Validieren & mehr

Kartengültigkeit verlängern

Gleichzeitig Daten abgleichen und die Gültigkeit der Karte verlängern



Der Zugang zu Gebäuden, der beste Preis in der Mensa, die Vergünstigung im Kino und Schwimmbad… Für Alles ist das Gültigkeitsdatum auf der Karte entscheidend.

Das Validierungssystem von InterCard bringt die Gültigkeit der Karte ganz einfach auf den neusten Stand: Am InterCard-Validierungsterminal geben Sie Ihre Karte ein, das Studierenden-Verwaltungssystem gleicht die Daten ab und die Gültigkeit wird aktualisiert. Gleichzeitig wird auf dem Thermo-Rewrite-Streifen der Karte das Gültigkeitsdatum neu aufgedruckt. Die Karte ist wieder gültig - sowohl im Chip als auch sichtbar auf der Karte.
 





smart.GET


  • Kurzbeschreibung
  • Varianten
  • Highlights
  • Prospekt
  • Mehr
smart.GET
Kartengültigkeit aktualisieren gegebenenfalls Subventionen vergüten. Einschreiben für das kommende Semester ganz einfach gemacht. Der leistungsfähige TRW-Drucker überschreibt den TRW-Streifen in Sekundenschnelle. Schickes Design am Automaten lädt dazu ein.
  • smart.GET
  • smart.GET Variante Sprachausgabe
Es besteht die Möglichkeit einer Movie-Einspielung im Monitor - egal ob die nächste Veranstaltung oder neue Menüvorschläge publiziert werden sollen oder ein Werbefilm abläuft, um sich Ihre neue Automatenlinie von weiteren Institutionen sponsern / finanzieren zu lassen. Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt.
  • Eigenschaften
  • Installationsvoraussetzungen
  • Gehäuse
  • Zubehör
  • Selbstbedienungsterminal
  • Menüführung und -auswahl über einen 12" Touch-Monitor
  • Inkl. TRW-Drucker (Modell smart.GET Variante OEM)
  • Motorisierter Kartenleser
  • Intuitive Bedienerführung
  • Aktualisierung der Gültigkeit auf dem Chip und (visuell) auf der Karte
  • Wahlweise für LEGIC oder für MIFARE®-Classic und MIFARE®-DESFire Chipkarten
  • Inklusive Sprachausgabe (bei smart.GET Variante Sprachausgabe)
  • 230V-Spannungsversorgung (Schutzkontakt-Steckdose)
  • Netzwerk TCP / IP
  • Wandmontage oder freistehend mit Bodenstativ
  • Abmaße (HxBxT): 368 x 813 x 335 mm
  • Gewicht: 35 kg
  • Standardfarbe: Zarge (Schiefer | anthrazitgrau) / Tür (Calla | verkehrsweiß)
  • Weitere Farbkombinationen: > www.automaten.intercard.org
smart.GET
  • Stativ zur Bodenbefestigung dazu optional einen Mülleimer sowie eine Holzablage


smart.TO.GET


  • Kurzbeschreibung
  • Erweiterungen
  • Prospekt
  • Mehr
smart.TO.GET
Die einmalige Validierungssoftware sorgt für die korrekte Zuweisung von Daten und User. Hier können jederzeit Aktualisierungen vorgenommen, Berechtigungen geändert und Subventionen gewährt werden, die über smart.TO.GET an die Userstationen smart.GET und somit auf die Karte übertragen werden.
  • Subvention: Nachträgliches Aufbringen von Kontingenten und Subventionen für die Kopier- und Druckkostenabrechnung
  • Personalisierung: Nachkodierung von Personalisierungsdaten
  • eTicket: Aufbringen eines oder mehrerer eTickets (elektronische Fahrberechtigung) auf der Chipkarte
  • Eigenschaften
  • Steuerung des TRW-Druckers und der Kartenkodiereinheit
  • Flexible Gestaltung des TRW-Aufdrucks (20 Druckfelder, wahlfrei für Text und / oder Logos)
  • Flexible Kodierung des Chips
  • Jedem Benutzer kann eine beliebige Layout-ID zugeordnet werden
  • Zentrale Haltung der Druck-Layout-Informationen auf dem Middleware-Server. Änderungen sind sofort an allen Validierungsclients aktiv
  • Die Software kann um folgende Funktionalitäten erweitert werden:
    • Subvention: Nachträgliches Aufbringen von Kontingenten und Subventionen für die Kopier- und Druckkostenabrechnung
    • Personalisierung: Nachkodierung von Personalisierungsdaten


Erweiterung eTicket


  • Kurzbeschreibung
  • Datenblatt / Details
  • Mehr
Erweiterung eTicket
Mit der Integration des eTickets - elektronische Fahrberechtigung - in den bestehenden oder neuen Ausweis, ermöglichen wir den Usern eine angenehme Lösung, die automatisch von den vorhandenen Validierungen auf die Karte übertragen wird.
  • Eigenschaften
  • Kurze Beschreibung des Ablaufs
  • Erweiterung der smart.TO.GET-Software
  • Integration des eTicket - elektronische Fahrberechtigung - in den bestehenden Ausweis ist möglich
  • Erheblicher Sicherheitsgewinn gegenüber Papierausweis oder TRW-Streifen durch Zertifikate auf Prozessorchipkarte
  • TRW-Streifen kann parallel bedruckt werden
  • Es können maximal 4 eTickets auf der Karte gespeichert werden:
    • Manche User benötigen 2 verschiedene Fahrkarten
    • Platz für das aktuelle Semesterticket sowie für das Folge-Semesterticket
  • Inhalt eines Tickets könnte unter anderem folgendes sein:
    • Fahrkarten-Art
    • Zonen
    • Gültigkeitszeitraum
    • Status (aktiv, gesperrt, zurückgenommen)
    • Geburtsdatum und Name in verfremdeter Form
  • Zusammenspiel der Verkehrsbetriebe mit den Bildungseinrichtungen
  • Die Bildungseinrichtung stellt die eTicket-Daten zur Verfügung
  • Voraussetzung: MIFARE® DESFire Chipkarte
  • Automatische eTicket-Übertragung an den Validierungsstationen

Der Student schreibt sich erstmalig ein oder meldet sich nach jedem Semester wie gewohnt zurück und bezahlt in diesem Zuge die Fahrscheingebühren, das Hintergrundsystem fordert das Ticket für ihn an und legt es in der Datenbank ab.

Anschließend geht der Student zu einer Validierungsstation smart.GET, diese prüft, ob die Chipkarte eine entsprechende Applikation besitzt (wenn nicht, wird die eTicket-Applikation angelegt), weiter wird geprüft ob Daten upgedated werden müssen. Ist das Ticket für das Folgesemester schon bezahlt, so befinden sich zwei Tickets auf dem Chip, das aktuelle sowie das Folgeticket.



TRW-Drucker


  • Kurzbeschreibung
  • Varianten
  • Prospekt
  • Mehr
TRW-Drucker
TRW-Streifen und Chip aktualisieren. Kleines Tischgerät - so können Karten vom Servicepersonal validiert an die Studenten ausgegeben werden. Schneller und optimaler Druck.
  • smart.GET Variante Drucker
  • smart.GET Variante OEM
  • Eigenschaften
  • Technische Daten
  • Gehäuse
  • Drucken, Löschen und Wiederbeschreiben auf Karten mit Thermo-Rewrite-Oberfläche (TRW-Streifen)
  • Löschvorgang und Bedruckung erfolgt über Druckkopf (keine Löschrolle erforderlich)
  • Lösch- und Druckvorgang kann durchschnittlich 200 Mal pro Karte erfolgen
  • Monochromer Druck, graphischer Graustufendruck
  • 300 dpi Druckauflösung
  • Zwei serielle Schnittstellen RS-232
  • Steuerung über Validierungssoftware smart.TO.GET (inkl. Kodierfunktion) oder alternativ mit Windows-Treiber und Compatibilitybox verwendbar (ohne Kodierfunktion)
  • Unterstützt alle Windowsversionen von XP bis 7 (32 und 64 Bit)
  • Abmaße: 250 x 170 x 135 mm(LxBxH)
  • Farbe: schwarz



*Abbildungen können abweichen - technische Änderungen vorbehalten