Schließfachsystem

Schließfachsystem für Chipkarten

Schränke online und offline verwalten

Schließfächer und Spinde mit der Chipkarte öffnen, schließen, bezahlen und mit der App verwalten.
Schließfachsystem

Schließfächer und Spinde mit der Chipkarte öffnen


Beziehen Sie Ihre Schließfächer und Schränke in Ihr Chipkartensystem ein. Öffnen und Schließen geschieht dann unkompliziert mit der Chipkarte, dem Schlüsselchip oder dem Smartphone.

Vorhängeschlösser und einzelne Schlüssel müssen nicht mehr ausgegeben oder zurückgebracht werden. Verlorene Schlüssel oder dauerhaft blockier­te Spinde gehören so der Vergangenheit an.

Die Berechtigungen zur Nutzung der Schränke lassen sich individuell ver­geben.

Über die App informieren sich die Nutzer über freie Schränke oder über ihre aktuelle Belegung eines Schrankes. Außerdem ist die Reservierung von Schließfächern oder das Bezahlen anfallender Gebühren möglich.

Online

Verkabelte Schlösser und Schließfächer können Sie bequem von der Zentrale aus managen und kontrollieren sowie bei Bedarf öffnen oder sperren.

Die Schränke können in den Betriebsarten freie Schrankwahl, persönlicher Mietschrank sowie Gruppenschrank verwendet werden.

Das Lesen der Chipkarte erfolgt am Schloss jedes einzelnen Schrankes oder über zentra­le Bedienterminals.

Offline

Wenn Sie Ihre Schrankschlösser nicht extra verkabeln wollen, entscheiden Sie sich für die batteriebetriebene Offline-Variante.

Die Schlösser können in den Betriebsarten freie Schrankwahl oder persönlicher Miet­schrank arbeiten.

Schwach werdende Batterien werden über die Chipkarten der Nutzer an die Bedienter­minals gemeldet.
Schlösser
Freie Schränke suchen

Online- und Offline-Schlösser für Chipkarten


Sie behalten Ihre bestehenden Schränke und ersetzen lediglich Ihre kon­ventionellen Schrankschlösser durch verkabelte oder batteriebetriebene Schrankschlösser. Die neuen Schlösser lassen sich mit der Chipkarte oder dem Schlüsselchip bedienen, Online-Schlösser auch mit dem Smartphone.

Je nach Anwendung stehen verschiedene Schlösser sowie geeignetes Montagezubehör zur Verfügung, zum Beipiel für Garderobenschränke in der Bibliothek oder für Postfachanlagen, für die persönliche Schreibtisch­schublade oder zur kontrollierten Ausgabe von Fahrzeugpapieren und Schlüsseln.

Freie Schränke suchen

Bei großen Anlagen mit vielen Schränken und in mehreren Räumen, beispielsweise in der UNI-Bibliothek oder in einer Klinik, lassen sich per App bequem freie Schränke suchen. Dem Nutzer werden lange Wege erspart und die Ressource Schrank wird so optimal genutzt.
Schließfachsystem

Schrankgebühren am Automaten bezahlen und Schließfachberechtigung auf die Chipkarte laden


Sie nutzen das Chipkartensystem von InterCard, zum Beipiel für Zutritts­kontrolle oder Zeiterfassung, für die Abrechnung von Druck- und Kopier­kosten oder zum bargeldlosen Bezahlen in der Cafeteria und der Biblio­thek?

Dann lassen sich mit dem Bezahlautomaten auch die Nutzungs- und Überziehungsgebühren für Schließfächer bezahlen.

Je nach Nutzungskonzept wird die Schließberechtigung für definierte Zeit­räume oder Schrankgruppen auf die Chipkarte codiert.

Anfallende Gebühren können per Chipkarte, mit Bargeld, via girocard oder SEPA-Lastschrift beglichen werden.

Außerdem können am Automaten weitere Zahlfunktionen genutzt werden, zum Beispiel für Gebühren zur Ausleihe in der Bibliothek oder für den Parkplatz.

Multifunktionale Chipkarte

Das Chipkartensystem von InterCard inte­griert alle Anwendungen und Funktionen in einem System und auf einer einzigen Karte. Jeder Nutzer braucht lediglich eine Karte. Durch die Verknüpfung aller Funktionen kann diese Karte leicht auf dem aktuellsten Stand gehalten werden, zum Beispiel die Verlängerung der Gültigkeit, die Verwaltung des Guthabens oder sogar eine Sperrung.
Das multifunktionale Terminal
Bezahlen per App

Das multifunktionale Terminal


Das Terminal kann in verschiedenen Betriebsarten eingesetzt werden, für Online- oder Offline-Schlösser, vernetzt mit Anbindung an eine zentrale Software oder standalone.

Chipkarten können initialisiert oder nach Ablauf der Gültigkeit aktualisiert werden. Jeder Nutzer kann sich über seine aktuelle Belegung eines Schrankes informieren. Mit dem Terminal können Schränke reserviert, geöffnet und Reservierungen wieder aufgehoben werden.

Modernes Design, ein großes Display mit Touchbedienung sowie Sprach­ausgabe bieten höchsten Bedienkomfort. Die Übertragung der Daten zwischen Terminal und Server erfolgt verschlüsselt. Der integrierte Chip­kartenleser liest die Daten aller gängigen Chipkarten.

Neben den Funktionen für Schrankschlösser können auch Chipkarten beschrieben werden, zum Beispiel mit aktuellen Schließrechten für elek­tronische Zylinder und Türbeschläge einer Offline-Zutrittskontrolle.

Bezahlen per App

Parallel oder alternativ zum Multifunktions-
terminal können die Funktionen des Systems auch per Smartphone genutzt werden.

Bei Überziehung der Nutzungszeiten können anfallende Gebühren bequem online bezahlt werden.
Software zur Schankschlossverwaltung
Übersicht erhalten

Software zur Schankschlossverwaltung


Mit dem modularen und skalierbaren Softwarepaket IK C/3 bietet Inter­Card ein leistungsfähiges System zum Management von Schrankschloss­anlagen an, das mit weiteren Funktionen zur Zeiterfassung und Zutritts­kontrolle ergänzt werden kann.

Die Stammdaten Ihrer Mitarbeiter können selbst erfasst oder von einem anderen Personalsystem importiert werden.

Verschiedene Rechte für freie Schrankwahl, persönliche Mietschränke oder für Gruppenschränke können jedem Nutzer individuell und mehrfach zugewiesen werden.

Die Nutzung der Schränke wird nachvollziehbar ausgewiesen. Umfang­reiche Auswertungen und die Datenausgabe in verschiedenen Formaten sind integraler Bestandteil der Software.

Übersicht erhalten

Die aktuelle Belegung von Schränken und die Auslastung der Anlagen wird grafisch dargestellt.

Einzelne Schränke können gesperrt, freige­geben oder auch geöffnet werden.

Alle Produkte und Technische Details



Zu den Produktdatenblättern
Systemberatung
Vertriebsinnendienst
Selina Glückler
Tel: +49 (0)7720 994585

InterCard GmbH Kartensysteme
Marienstraße 10
78054 Villingen-Schwenningen

Tel: +49 (0)7720 994585
Fax: +49 (0)7720 994510

s.glueckler@intercard.org
Outlook-Kontakt
Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern
Volker Rüstig
Tel: +49 (0)5144 6084936

Im Nordfeld 5
29336 Nienhagen (b. Celle)

Tel: +49 (0)5144 6084936
Fax: +49 (0)5144 6084938
Mobil: +49 (0)173 3093514

v.ruestig@intercard.org
Outlook-Kontakt
Berlin, Brandenburg, Sachsen
Johannes Kohlen
Vertriebsleiter Deutschland
Tel: +49 (0)2244 8762842

InterCard GmbH Kartensysteme
Im Obstgarten 37
53639 Königswinter

Tel: +49 (0)2244 8762842
Fax: +49 (0)2244 8762843
Mobil: +49 (0)173 3093522

j.kohlen@intercard.org
Outlook-Kontakt
International, Baden-Württemberg, Hessen, Saarland
Marco Baumgartner
Tel: +49 (0)7720 994543

InterCard GmbH Kartensysteme
Marienstraße 10
78054 Villingen-Schwenningen

Tel: +49 (0)7720 994543
Fax: +49 (0)7720 994510
Mobil: +49 (0)173 3093518

m.baumgartner@intercard.org
Outlook-Kontakt
Bayern, Thüringen, Österreich
Fritz Klose
Tel: +49 (0)8208 9589520

InterCard GmbH Kartensysteme
Gartenstrasse 40
86316 Friedberg

Tel: +49 (0)8208 9589520
Fax: +49 (0)8208 9589521
Mobil: +49 (0)173 3093507

f.klose@intercard.org
Outlook-Kontakt
Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Schweiz
Julia Schmitt
Tel: +49 (0)7720 994545

InterCard GmbH Kartensysteme
Marienstraße 10
78054 Villingen-Schwenningen

Tel: +49 (0)7720 994545
Fax: +49 (0)7720 994510
Mobil: +49 (0)173 3093519

j.schmitt@intercard.org
Outlook-Kontakt
Nordrhein-Westfalen, Spezialist für Drucken, Kopieren, Scannen und Kassensysteme
Thomas Eiteneuer
Tel: +49 (0)2294 909000

InterCard GmbH Kartensysteme
Lerchenstr. 99a
51597 Morsbach

Tel: +49 (0)2294 909000
Fax: +49 (0)2294 909002
Mobil: +49 (0)173 3093509

t.eiteneuer@intercard.org
Outlook-Kontakt